Alles Wissenswerte zu den ecoPayz Sportwetten im Überblick

Das Logo von ecoPayz.

Bei der Wahl der Zahlungsmethode bei einem Wettanbieter spielen Sicherheit und Schnelligkeit die Hauptrolle. Dies erklärt die große Popularität der E-Wallets für die Ein- und Auszahlung. Zu diesen modernen Bezahldiensten gehört auch ecoPayz. Wir zeigen euch, wie eine Einzahlung bei dieser elektronischen Geldbörse funktioniert und ihr euch somit den lukrativen Neukunden Bonus sichern könnt.

Gleich zu Beginn haben wir in unserem Vergleich für euch die Top Buchmacher für ecoPayz Sportwetten zusammengestellt.

Die besten ecoPayz Sportwetten Anbieter
  • Top ecoPayz Wettanbieter
  • Jahrzehntelange Tradition
  • Großes Live Wetten Angebot
100% bis zu 100€* Jetzt wetten
  • Mehr als 40 Sportarten
  • Tägliche Bonus Aktionen
  • Live Streams
100% bis zu 100€* Jetzt wetten
  • Keine Wettsteuer
  • Finanz Wetten
  • Deutschsprachiger Live Chat
50% bis zu 200€* Jetzt wetten
  • Zahlreiche Live Wetten
  • Über 40 Sportarten
  • eSport und virtueller Sport
100% bis zu 100€* Jetzt wetten
  • Top Live Wetten Anbieter
  • Hohes Quoten-Niveau
  • Umfangreiche Wettmärkte
100% bis zu 100€* Jetzt wetten

In unserem Test erfahrt ihr alles, was ihr über diese moderne Zahlungsform wissen müsst. Wir klären beispielsweise die Frage, ob die Zahlungen bei einem ecoPayz Wettanbieter mit Gebühren für euch verbunden sind. Intensiv setzen wir uns mit der Sicherheit und Seriosität des Finanzdienstleisters auseinander. Zum Abschluss werfen wir dann noch einen Blick auf das Unternehmen und gehen dabei auf die Geschichte des beliebten E-Wallets ein.

Besonderheiten der ecoPayz Wettanbieter

Als Freund der Sportwetten erwartet euch bei den Wettportalen eine große Auswahl an verschiedenen Disziplinen, Ligen und Wettbewerben. Ebenfalls sehr umfangreich sind meist die angebotenen Zahlungsmethoden. Für einen besseren Überblick lohnt es sich, die unterschiedlichen Varianten einer genauen Analyse zu unterziehen und dabei die Antworten auf die entscheidenden Fragen herauszuarbeiten. Sind sowohl Ein- als auch Auszahlungen mit dem Zahlungssystem im Angebot? Fallen bei der Einzahlung Gebühren an oder steht mir der gesamte Betrag zur Verfügung? Wie hoch ist der Mindesteinsatz? Diese und weitere Fragen werden wir euch im nächsten Kapitel beantworten. Außerdem präsentieren wir für euch die Vor- und Nachteile bei den Sportwetten mit ecoPayz.

Limits, Gebühren und Bearbeitungszeiten

In unserem Vergleich haben wir eine Bewertung der ecoPayz Buchmacher in verschiedenen Kategorien durchgeführt. In all unseren Tests legen wir stets das Hauptaugenmerk auf ein spielerfreundliches Angebot. So sind uns zwar während unserer Erfahrungen immer wieder auch Wettportale begegnet, die für die Einzahlung Gebühren verlangt haben, dies war allerdings für uns gleich ein K.-o.-Kriterium. In unsere Rangliste der besten Anbieter haben es darum auch nur solche geschafft, bei denen ihr keine bösen Überraschungen in Form von zusätzlichen Kosten für den Geldtransfer befürchten müsst.

Bearbeitungszeiten, Limits und Gebühren der ecoPayz Wettanbieter
Wettanbieter Bearbeitungszeit Limits min/max Gebühren
sofort 10€ – 300.000€ gebührenfrei
bis 24 Stunden 10€ – kein Limit gebührenfrei
sofort 20€ – 50.000€ gebührenfrei
bis 24 Stunden 10€ – kein Limit gebührenfrei
sofort 10€ – 5.000€ gebührenfrei
48 Stunden 25€ – 2.500€ gebührenfrei
sofort 10€ – 2.000€ gebührenfrei
bis 24 Stunden 10€ – kein Limit gebührenfrei
sofort 10€ – kein Limit gebührenfrei
bis 24 Stunden 10€ – kein Limit gebührenfrei

Das beste Gesamtpaket für ecoPayz Wetten findet ihr bei William Hill. Der aufgrund seines umfangreichen Wettangebots, hohen Quoten und lukrativen Bonus Aktionen populäre Buchmacher aus dem Mutterland der Sportwetten überzeugt auch mit sehr guten Werten für die Zahlungen mit dem 2000 gegründeten Finanzdienstleister. Die Mindesteinzahlung beträgt lediglich 10€ und eignet sich sehr gut für Neulinge, um erste Erfahrungen beim Wetten zu sammeln. Der Maximalbetrag ist vor allem für die sogenannten High Roller interessant. Mit 300.000€ stellt William Hill hier alle anderen Anbieter in den Schatten. Immerhin bis zu 50.000 könnt ihr bei bwin einzahlen. Die Grenzen von 5.000€ bei Intertops oder die 2.000€ von Interwetten hören sich dagegen fast etwas dürftig an, reichen aber in der Praxis für nahezu alle Wettbegeisterten komplett aus. Bei allen Anbietern steht euch das Geld direkt nach der Einzahlung auf eurem Wettkonto zur Verfügung.

Vor- und Nachteile bei den Sportwetten mit ecoPayz

Wenn ihr euch für Sportwetten mit ecoPayz entschieden habt, könnt ihr von der Schnelligkeit der Einzahlungen profitieren. Darüber hinaus braucht ihr euch auch um die Sicherheit keine Gedanken machen. Hier nutzt der Bezahldienst die neuesten Technologien und Sicherheitslösungen. Eure Daten sind somit gegen Viren, Spyware und vor Angriffen von Hackern geschützt. Der Finanzdienstleister bietet seine Zahlungen in 45 Währungen an und eignet sich somit auch sehr gut für internationale Zahlungen. Ebenfalls zu den Pluspunkten des Systems zählt die kostenlose Registrierung.

Eine Übersicht mit den Stärken und Schwächen von einem ecoPayz Wettanbieter.

Neben den Stärken wollen wir euch aber natürlich auch die ein oder andere kleinere Schwäche nicht vorenthalten. Verbesserungswürdig ist die Verbreitung des Zahlungssystems. Nach unseren Erfahrungen setzen weniger als die Hälfte der Buchmacher auf diese Methode. Nicht nur bei vielen kleineren und unbekannteren Wettportalen, sondern auch bei einigen der besten Online Wettanbieter fehlt diese Art der Bezahlung im Portfolio. In der Regel übernehmen die ecoPayz Buchmacher die Kosten für die Transaktion auf das Wettkonto. Für die Einzahlung auf euer Konto beim englischen Bezahldienst können allerdings für einige Optionen Gebühren anfallen.

Wie erfolgt die Einzahlung bei einem ecoPayz Buchmacher?

Ihr habt euch für ecoPayz Sportwetten entschieden und auch schon den passenden Wettanbieter ausgewählt, der eure Ansprüche erfüllt? Dann seid ihr von der Platzierung eurer ersten Wette nicht mehr weit entfernt. Ihr müsst nun nur noch Geld auf euer Wettkonto einzahlen. Gleichzeitig sichert ihr euch damit das Wettanbieter Bonus Angebot für Neukunden. Voraussetzung für die Einzahlung beim Wettportal ist zunächst das Anlegen eines virtuellen Kontos beim englischen Finanzdienstleister. Anschließend transferiert ihr Geld auf dieses virtuelle Portmonee und könnt anschließend den gewünschten Betrag zur Wettseite senden. Zur Erleichterung haben wir euch alle Details zur Einzahlung in unseren Infoboxen noch einmal zusammengestellt.

Die Webseite von ecoPayz mit der Maske für die Anmeldung.

Anlegen eines Kontos bei ecoPayz

Wie bei den E-Wallets üblich benötigt ihr für eure Transaktionen ein Konto beim jeweiligen Finanzdienstleister. Um euch bei ecoPayz anzumelden, geht ihr auf die Seite der Online Geldbörse und klickt dort auf den Button “Registrieren”. Danach werdet ihr zur Eingabe eurer persönlichen Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum sowie einer Mobilfunknummer aufgefordert. Außerdem legt ihr einen Benutzernamen fest und wählt euch ein sicheres Passwort aus. Anschließend klickt ihr auf den Button “Konto erstellen”.

Die verschiedenen Möglichkeiten für eine Einzahlung auf der Seite von ecoPayz.

Zugangscode und Kontoaufladung

Nachdem ihr die Registrierungsmaske ausgefüllt habt, erfolgt die Einrichtung der Zwei-Faktor-Authentifizierung. Dafür gebt ihr den an eure E-Mail-Adresse gesendeten Sicherheitscode auf der Webseite ein. Anschließend könnt ihr euer ecoPayz Konto aufladen. Hierfür stehen euch zahlreiche Methoden wie Kreditkarte, paysafecard, Trustly, Banktransfer oder Klarna zur Auswahl. Bei einigen Optionen müsst ihr allerdings mit Gebühren rechnen. Schaut euch deshalb vorher die Gebührenordnung an und wählt euch vorzugsweise eine kostenfreie Methode aus.

Der Einzahlungsbereich auf der Seite von bwin mit einer beantragten Einzahlung via ecoPayz für 20€.

Einzahlung beim Buchmacher

Mit der Erstellung und der Aufladung des Kontos sind die wichtigsten Hürden bereits übersprungen. Als letzten Schritt müsst ihr lediglich noch euer Geld zum Buchmacher transferieren. Dafür loggt ihr euch bei eurem ecoPayz Wettanbieter ein und navigiert zum Kontobereich. Dort wählt ihr die Option “Einzahlung” aus und bestimmt das E-Wallet als Zahlungsmethode. Anschließend gebt ihr den gewünschten Betrag sowie Benutzernamen und Passwort ein. Danach bestätigt ihr die Zahlung und schon wandert das Geld direkt auf euer Wettkonto und steht euch dort zusammen mit dem erhaltenen Wettbonus zur Verfügung.

Funktionsweise der Auszahlung

Wenn ihr den Bezahldienst für eure Einzahlung genutzt habt, seid ihr auch berechtigt die Auszahlung auf die gleiche Art und Weise durchzuführen. Habt ihr also erfolgreich eure Sportwetten platziert und eure Tipps waren sogar profitabel, ist die Zeit gekommen, um euch eure Gewinne auch auszahlen zu lassen. Dafür geht ihr zunächst auf die Seite eures Portals für ecoPayz Wetten und meldet euch an. Danach wählt ihr im Kontobereich die Option “Auszahlung” aus. Hier bestimmt ihr nun das E-Wallet als gewünschte Methode und gebt den Auszahlungsbetrag sowie eure Anmeldedaten für die elektronische Geldbörse ein. Anschließend bestätigt ihr den Transfer und schon ist das Geld auf eurem ecoAcount.

Eine Übersicht mit den drei Schritten, die zeigen, wie das Geld von einem ecoPayz Wettanbieter auf das Bankkonto gelangt.

Bevor das Geld beim E-Wallet ankommt, müsst ihr nach der Beantragung der ersten Auszahlung zunächst noch eine Verifizierung eures Wettkontos vornehmen. Dafür verlangen die Anbieter für ecoPayz Sportwetten in der Regel eine Kopie eures Ausweises sowie eine aktuelle Rechnung. Wenn die Unterlagen erfolgreich geprüft wurden, wird der Geldtransfer vom Buchmacher angeordnet. In den meisten Fällen steht euch das Geld dann innerhalb von 24 Stunden auf eurem ecoAcount zur Verfügung.

Insgesamt gibt es fünf verschiedene Stufen bei ecoPayz. Als Neuling seid ihr automatisch im Classic Service. Eine Auszahlung auf euer Bankkonto ist in diesem Level allerdings nicht möglich. Dafür benötigt ihr ein Upgrade auf den Silver-Account, für das ihr lediglich eure Identität verifizieren müsst. Ist dies geschehen, könnt ihr das Geld dann auf das Konto eurer Hausbank transferieren. Dabei müsst ihr allerdings mit Gebühren rechnen. Die weiteren Stufen eures ecoAcounts (Gold, Platinum, VIP) erreicht ihr übrigens, wenn ihr bestimmte Umsatzgrenzen überschreitet. Wenn dies geschieht, könnt ihr anschließend mit Vergünstigungen rechnen.

Sicherheit bei den ecoPayz Wetten

Bei Fragen der Sicherheit und Seriosität braucht ihr euch bei euren Sportwetten mit ecoPayz keine Sorgen zu machen. Alle unsere vorgestellten Wettanbieter sind im Besitz einer gültigen Lizenz für Sportwetten der profiliertesten Regulierungsbehörden wie der Malta Gaming Authority oder dem Gibraltar Gambling Commissioner. Durch die strengen Auflagen seid ihr sehr gut vor Betrug und Manipulation geschützt. Alle Transaktionen sind beim englischen Finanzdienstleister entweder per SSL- oder TLS-Protokoll verschlüsselt. Außerdem ist die Webseite vom renommierten Sicherheitsunternehmen Thawte zertifiziert. Damit ist eine sichere Verwahrung aller Daten gewährleistet.

Überblick über die verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen bei ecoPayz.

Des Weiteren wird das Unternehmen von der Financial Conduct Authority autorisiert und reguliert. Durch die Aufsicht der englischen Finanzbehörde sind euer Geld und eure sensiblen Daten somit in guten Händen. Zusätzlich verwendet ecoPayz die neuesten Sicherheits- sowie Antibetrugslösungen. Damit werden die ausgesprochen hohen Ansprüche an Datensicherheit und Verschlüsselung der Payment Card Industry- sowie der Data Security-Standards erfüllt.

Geschichte des Unternehmens

Steckbrief ecoPayz
Ein Computer und das Logo von ecoPayz.
Firmenname: PSI-Pay Ltd.
Firmensitz: Horsham
Gründung: 2000
Managing Director: Phil Davies
Währungen: 45
Länder: Über 100
Mitarbeiter: Über 100

ecoPayz wurde bereits im Jahr 2000 unter dem Namen ecoCard gegründet. Damit gehört der Bezahldienst zu den renommiertesten und am längsten auf dem Markt vorhandenen E-Wallets. Die Muttergesellschaft ist die PSI-Pay Ltd. Diese erhielt 2008 von der englischen Finanzaufsichtsbehörde gemäß dem Financial Services and Market Act von 2000 die Regulierung und damit die Autorisierung für die Herausgabe und Verwaltung von elektronischem Geld. Ein weiterer Meilenstein der Entwicklung war nur ein Jahr später die Hauptmitgliedschaft der Muttergesellschaft bei Mastercard. Dadurch konnten fortan Kreditkarten ausgestellt werden. Im gleichen Jahr war das englische Unternehmen das erste Finanzinstitut, dass seine eigene iPhone-App einführte.

Der zunehmenden Expansion wurde 2010 mit der Einführung eines Kundendienstes in verschiedenen Sprachen Rechnung getragen. Dieser ist rund um die Uhr verfügbar. Große Veränderungen standen im Jahr 2013 an. Zeitgleich mit der Umbenennung von ecoCard in ecoPayz wurden auch zahlreiche neue Produkte unter dem neuen Markennamen eingeführt. Dazu gehörten ecoAcount, ecoCard, ecoVirtualcard sowie das ecoPayz Geschäftskonto und das ecoPayz Händlerkonto. Damit die Kontrolle des Kontos auch von unterwegs möglich ist, ging ebenfalls im Jahr 2013 die für mobile Endgeräte optimierte Seite an den Start. Diese diente zur Vorbereitung für die App, die seit Mai 2014 den Kunden zur Verfügung steht. Damit können sowohl Apple- als auch Android-Nutzer alle Zahlungen mit dem Smartphone oder Tablet tätigen.

Insgesamt wird der Service in über 100 Ländern angeboten. Die Kunden können dabei aus 45 unterschiedlichen Währungen ihren Favoriten auswählen.

Alternative Zahlungsmethoden

Vertraut ihr bei euren Geldangelegenheiten den schnellen E-Wallets, stehen euch neben den ecoPayz Wetten noch weitere Möglichkeiten aus dieser populären Kategorie der Zahlungsmethoden zur Auswahl. Eine ähnliche Funktionsweise findet ihr auch bei den PayPal Sportwetten, den Neteller Sportwetten oder den Skrill Sportwetten. Falls ihr kein zusätzliches Konto bei einem Bezahldienst einrichten wollt, sind die Klarna Wettanbieter oder die Trustly Wettanbieter ganz nach eurem Geschmack. Bei diesen benötigt ihr keine Registrierung, sondern nur einen Zugang zum Online Banking.

Ein Vergleich zwischen ecoPayz und PayPal in verschiedenen Kategorien.

Selbst wenn ihr weder ein zusätzliches Konto erstellen möchtet noch Online Banking nutzt, müsst ihr auf die Abgabe eurer Tipps nicht verzichten. Als alternative Zahlungsmethode gibt es nämlich noch die paysafecard Sportwetten. Bei der anonymen Guthabenkarte gebt ihr lediglich einen 16-stelligen PIN zur Einzahlung ein.

Fazit: Schnelle und sichere Zahlungen

Wie bei allen Zahlungsmethoden haben wir in unseren Erfahrungen mit diesem E-Wallet die Stärken und Schwächen herausgearbeitet. Besonders positiv sind uns in unserem Vergleich die Schnelligkeit und Sicherheit bei den Transaktionen aufgefallen. Eure Einzahlung bei einem Anbieter für ecoPayz Sportwetten steht euch direkt auf dem Wettkonto zur Verfügung. Außerdem könnt ihr mit diesem Geldtransfer auch den Bonus für Neukunden in Anspruch nehmen und euch somit gleich über einen kräftigen Zuwachs auf eurem Wettkonto freuen. Für eure Transaktionen ist die Registrierung inklusive des Anlegens eines Kontos beim Finanzdienstleister nötig. Dies ist schnell erledigt und mit keinen Kosten für euch verbunden.

Der Schriftzug William Hill ist die Nummer 1 für ecoPayz.
Bester ecoPayz Sportwetten Anbieter
  • Wettangebot mit über 40 Sportarten
  • Lukratives Quoten-Niveau
100€* Neukunden Bonus
* Für alle Angebote gelten AGB, klickt auf “JETZT WETTEN”, um weitere Details zum jeweiligen Bonus zu erhalten.

Zwar sind die Zahlungen zum und vom ecoPayz Wettanbieter in der Regel gebührenfrei, allerdings können für euch Kosten bei der Ein- und Auszahlung zwischen eurer Bank und dem Finanzdienstleister auf euch zukommen. Durch die Erreichung gewisser Umsatzgrenzen könnt ihr euren Status des Kontos verbessern. Somit besteht die Möglichkeit, die teilweise kleineren Limits beziehungsweise höhere Gebühren in den niedrigeren ecoAccount-Leveln zu umgehen.

FAQ

Wir haben uns in diesem Testbericht bemüht, euch mit allen wichtigen Informationen zum Thema Sportwetten mit ecoPayz zu versorgen. Wenn es bei euch noch Unklarheiten gibt, dann kontaktiert uns und schreibt eure Fragen per E-Mail an: kontakt@wettanbieter.org

Sind Einzahlungen bei einem ecoPayz Wettanbieter kostenlos?

In der Regel steht euch eure Einzahlung beim Buchmacher komplett zur Verfügung. Die von uns empfohlenen Wettportale verlangen alle keine Gebühren. Dies gilt aber nicht generell für alle Anbieter. Vergewissert euch deshalb stets bei anderen Wettseiten, ob für die Aufladung des Wettkontos Gebühren erhoben werden.

Gibt es einen ecoPayz Sportwetten Bonus?

Wenn ihr eine Einzahlung mit ecoPayz vornehmt, gibt es in der Regel keinen speziellen Wettbonus für diese Zahlungsmethode. Allerdings könnt ihr meistens vom allgemeinen Neukunden Bonus profitieren. Wir empfehlen euch aber vor eurer ersten Einzahlung die Bedingungen der Buchmacher durchzulesen, da oft einzelne Zahlungsoptionen von den Angeboten ausgeschlossen sind

Sind ecoPayz Wettanbieter seriös und sicher?

Alle auf dieser Seite vorgestellten ecoPayz Buchmacher sind im Besitz einer gültigen Lizenz für Sportwetten einer der angesehensten Regulierungsbehörden. Darüber hinaus erfüllt auch der Bezahldienst selber die höchsten Sicherheitsstandards. Die Sicherheit und Seriosität eurer Zahlungen und Wetten sind damit auf jeden Fall gewährleistet.

Kann ich mit ecoPayz bei einem Wettanbieter auszahlen?

Wenn ein Buchmacher dieses E-Wallet als Zahlungsmöglichkeit führt, sind natürlich auch ecoPayz Auszahlungen möglich. Bedingung dafür ist allerdings, dass ihr mit dieser beliebten Methode auch eure Einzahlung getätigt habt. In der Regel landet euer Gewinn bereits innerhalb von 24 Stunden nach der Beantragung der Auszahlung auf eurem Konto.