Tischtennis Wetten, Badminton und Squash als Tennis Alternativen

Auf den Seiten der Buchmacher findet ihr heutzutage die unterschiedlichsten Sportarten. Auf dieser Seite wollen wir euch drei bisher noch nicht so im Rampenlicht stehende Sportarten als Tennis Alternativen vorschlagen, und näher erläutern. Es handelt sich dabei um Tischtennis Wetten, Badminton und Squash. Wie auch Tennis gehören alle drei Ballsportarten zur Gattung der Rückschlagspiele. Durch diese Gemeinsamkeit ähneln sich auch die verfügbaren Wettarten sehr stark. Wir laden euch dazu ein, eure Einsätze auch einmal fernab des Tennis, auf die noch kleineren und leichteren Bälle zu wagen.

Alles Wissenswerte über Squash, Badminton und Tischtennis Wetten haben wir für euch zusammengetragen. Jeder Sportart haben wir ein eigenes Kapitel gewidmet. Wir erklären euch die Regeln, stellen die wichtigsten Wettbewerbe vor, vergleichen die Quoten der besten Wettanbieter, stellen die populärsten Wettarten vor, sagen euch welche Buchmacher das beste Live Wetten Angebot haben, und wo ihr sogar die Spiele via Live Streams mitverfolgen könnt.

Tischtennis Wetten

Ein aktiver Tischtennisspieler und Geldscheine auf der Platte. Tischtennis erfreut sich vor allem im asiatischen Raum großer Beliebtheit. Die chinesischen Spieler dominieren seit Jahrzehnten diese Sportart und feiern regelmäßige Triumphe bei den großen Turnieren. In Deutschland gehört Tischtennis zwar zu den beliebtesten Freizeitsportarten, fristet aber in seiner professionellen Ausprägung ganz klar ein Nischendasein, und nimmt somit bei den Buchmachern auch nur eine Nebenrolle ein. Dennoch schaffte es der ehemalige Weltranglistenerste und erfolgreichste einheimische Spieler aller Zeiten, Timo Boll, immerhin bereits fünfmal unter die Top 3 bei der Wahl zum Sportler des Jahres in Deutschland. Bezogen auf die Zeit zwischen zwei Ballkontakten gilt Tischtennis als schnellste Rückschlagsportart der Welt. Es wird auf Tischen mit einer Länge von 2,74 m und einer Breite von 1,53 m gespielt. Ein 15,25 cm hohes Netz trennt den Tisch in zwei gleich große Hälften. Die Bälle bestehen aus Zelluloid, haben einen Durchmesser von 40mm und ein Gewicht von 2,7 Gramm. Gespielt wird nach den Modi Best-of-Five oder Best-of-Seven. Also sind drei beziehungsweise vier gewonnene Sätze nötig, um auch das Match zu gewinnen. Ein Satz ist dann beendet, wenn ein Spieler elf Punkte erreicht hat und mindestens zwei Punkte Vorsprung aufweist. Ist dies nicht der Fall, geht der Satz in die Verlängerung und endet erst wenn ein Akteur mit zwei Punkten vorne liegt.

Die wichtigsten Turniere

Der bedeutendste Tischtennis Wettbewerb – die Olympischen Spiele – findet alle vier Jahre statt. Hier laufen die Wettanbieter regelmäßig zu Hochform auf und bieten euch ein umfangreiches Angebot. Erst seit 1988 ist Tischtennis olympisch. Und bei den nächsten Olympischen Spielen 2020 wird neben dem Einzel- und Team-Wettbewerb bei den Damen und Herren auch erstmals einen Mixed Wettbewerb stattfinden. Neben den jährlich ausgetragenen Weltmeisterschaften, stehen auch die Europameisterschaften regelmäßig im Zentrum des Interesses. Darüber hinaus haben die besten Wettanbieter auch die World Tour im Angebot. In dieser Turnierserie kämpfen die besten Spieler der Welt nicht nur um den begehrten Turniersieg, sondern auch um wichtige Punkte, um sich für die abschließenden Grand Finals zu qualifizieren. Auf Vereinsebene ist wie beim Fußball die Champions League die höchste europäische Spielklasse. Darunter ist der ETTU Cup angesiedelt, vergleichbar mit der Europa League im Fußball. Bei diesen beiden Wettbewerben trennt sich schon deutlich die Spreu vom Weizen, da sie nur von sehr wenigen Buchmachern offeriert werden. Noch schlechter für Freunde der Tischtennis Wetten sieht es mit den nationalen Ligen aus. Topligen wie die deutsche Bundesliga oder die französische Pro A lassen sich kaum im Portfolio der Anbieter finden.

Die Wettquoten

Wie bei allen anderen Sportarten gibt es natürlich auch beim Tischtennis Unterschiede in den Wettquoten zwischen den einzelnen Buchmachern. In der folgenden Übersicht haben wir für euch das Quoten-Niveau der besten Anbieter für Tischtennis Wetten analysiert. Es gibt keine besonders großen Unterschiede bei unseren Top 4. Erfreulich ist, dass alle Anbieter mit ihren niedrigsten angebotenen Quoten jeweils souverän die Schallmauer von 90 Prozent überspringen.

Die beliebtesten Wettarten

Viele Wettmärkte, die ihr schon von den Tennis Wettarten kennt, begegnen euch auch bei den Tischtennis Wetten. Bei den Pre-Match Wetten könnt ihr auf den Gewinner des Spiels oder auf verschiedene Over/Wettmärkte setzen. Bei den Over/Under Wetten steht die Gesamtzahl von Punkten im Mittelpunkt. Sie ergibt sich aus der Summe, der in den einzelnen Sätzen von den Spielern erzielten Punkten. Außerdem gehört auch ein Handicap Wettmarkt zum Portfolio eines guten Buchmachers. Hierbei erhalten die Spieler unterschiedliche Vorgaben, sodass klare Favoritenspiele auch mit relativ ausgeglichenen Quoten angeboten werden können. Wenn ihr beispielsweise auf einen Außenseiter das Handicap + 2,5 Sätze spielt, gewinnt ihre eure Wette selbst wenn euer Underdog das Spiel mit 1:3 verliert. Durch die Vorgabe, die ihr zum realen Ergebnis addieren müsst, lautet der Endstand der Handicap Wette 3,5:3 zu Gunsten eurer Vorhersage. Die besten Buchmacher bieten euch auch Langzeitwetten an. Hier könnt ihr bei den bedeutendsten Wettbewerben eure Einsätze auf den Turniersieger abgeben. Im Live Wetten Bereich stehen euch neben den schon erwähnten Märkten aus dem Pre-Match Bereich weitere attraktive Wettarten zur Verfügung. Ihr könnt für die jeweiligen Sätze vorhersagen wer sie gewinnt, wie viele Punkte erzielt werden, oder wie hoch der Siegvorsprung ist. Außerdem könnt ihr stets prophezeien, welcher Spieler eine bestimmte Anzahl von Punkten im Satz zuerst erreicht.

Live-Angebot

Tischtennis Wetten sind bei weitem nicht so beliebt wie Tennis Wetten. Dennoch gehören sie auch im Live Bereich zum Standard vieler Anbieter. Vor allem bet365 überzeugt mit dem ausführlichsten Wettangebot, und bietet euch sogar die Möglichkeit, die Spiele via Live Streams zu verfolgen. Mit unserer folgenden Übersicht bekommt ihr einen ersten Überblick vermittelt, wie euch die einzelnen Wettanbieter die Live Wetten präsentieren.

Live Wetten Tischtennis
  • Die Tischtennis Live Wette auf der Seite von bet365 mit StreamsEin sehr gutes Angebot mit vielen Live Streams.
  • Die Darstellung der Tischtennis Live Wette bei Interwetten.Bei Interwetten stehen die Wettquoten im Mittelpunkt.
  • Die Tischtennis Live Wetten Seite bei bet-at-home.Keine Live Streams, aber viele Wettmärkte.
  • Die Tischtennis Live Wette auf der Seite von BetwayUmfangreiches Wettangebot, aber keine Live Streams

Badminton Wetten

Viele von euch haben sicherlich schon mal zum Schläger gegriffen und im Park, im Garten oder am Strand Federball gespielt. Dieses Freizeitspiel, mit dem Ziel möglichst langer Ballwechsel, findet ohne festgelegtes Spielfeld statt und kann nicht mit dem Wettkampfsport Badminton gleichgesetzt werden. Badminton wird nach festgelegten Regeln gespielt und das Ziel besteht darin, den Ball so zu schlagen, dass er im Feld landet und der Konkurrent keine Chance besitzt ihn zurückzuschlagen. Es geht darum, viele Punkte zu erzielen, und nicht den Ball möglichst lange im Spiel zu halten. Da schon leichte Winde die Flugbahn des Balles beeinflussen können, wird es fast immer in der Halle gespielt. Das Spielfeld ist dem des Tennis sehr ähnlich, aber mit einer Länge von 13,4 m und einer Breite von 6,1 m kleiner. Ein 1,5 m hoch gespanntes Netz in der Mitte trennt die beiden Spielhälften. Gespielt wird nach dem Modus Best-of-Three: wer zuerst zwei Sätze gewinnt, ist der Sieger des Spiels. Wer als Erstes 21 Punkte erreicht und dabei mindestens zwei Punkte Vorsprung genießt, gewinnt den Satz. Andererseits geht der Satz in die Verlängerung, bis ein Spieler mit zwei Punkten führt oder 30 Punkte erzielt hat. Die einzelnen Punkte werden nach der Rallypoint-Zählweise vergeben. Es wird also für jeden Ballwechsel ein Punkt verteilt, unabhängig vom Aufschlagsrecht.

Die bedeutendsten Wettbewerbe

Im Vordergrund sind Geldscheine und zwei Federbälle und im Hintergrund finden Badmintonspiele statt.

Badminton wird wettkampfmäßig in fünf verschiedenen Disziplinen ausgetragen. Die weltweit mehr als 14 Millionen Spieler messen ihre Kräfte jeweils im Einzel und Doppel bei den Damen und Herren, sowie im Mixed. In allen fünf Wettbewerben werden seit 1992 (Mixed ab 1996) auch olympische Goldmedaillen vergeben. In der Hierarchie direkt hinter den Olympischen Spielen folgen die Weltmeisterschaften. Sie werden jährlich ausgetragen. Außerdem gibt es noch Mannschaftsweltmeisterschaften: Für Herren den Thomas Cup, den Uber Cup bei den Damen und den Sudirman Cup für gemischte Nationalteams. Da die besten Badminton Spieler aus Asien und Europa kommen, legen die Buchmacher bei ihren angebotenen Badminton Wetten einen Schwerpunkt auf die kontinentalen Titelkämpfe. Die Europa- und Asienmeisterschaften finden im jährlichen Rhythmus statt. Ebenfalls zum Repertoire der Wettanbieter zählt die BWF World Tour. Sie umfasst insgesamt 27 Turniere unterschiedlicher Kategorien mit verschiedenen Preisgeldspannen und Weltranglistenpunkten. An der Spitze stehen die World Tour Finals mit einem Preisgeld von 1,5 Millionen US-Dollar. Darunter sind die Super 1000 Turniere mit einem Preisgeld von jeweils einer Million US-Dollar angesiedelt. Zu ihnen gehören die All England Open, die Indonesia Open und die China Open. Das einzige deutsche Turnier auf der Tour ist mit den German Open in Mühlheim ein Wettbewerb der zweitniedrigsten Kategorie Super 300.

Die Wettquoten

Wie beim Tischtennis können wir auch bei den Badminton Wetten erfreut feststellen, dass die kritische 90 Prozent Marke beim Quoten-Niveau von allen unseren getesteten Buchmachern souverän gemeistert wird. Erneut überzeugt bet365 mit dem besten Quotenangebot. Zwischen den anderen Anbietern gibt es keine größeren Unterschiede.

Die beliebtesten Wettarten

Wie bei allen anderen Sportarten steht die klassische Siegwette auch beim Badminton in der Gunst der Spieler ganz oben. Ebenfalls sehr beliebt sind die Over/Under Wetten, die sich auf die Gesamtzahl der erzielten Punkte eines Satzes oder des gesamten Matches beziehen. Als weitere Option stellen euch die Anbieter auch Handicap Wetten zur Verfügung. Hier gilt es vorherzusagen, ob sich der Favorit trotz eines fiktiven Satzhandicaps von -1,5 durchsetzen kann. Da beim Badminton zwei Gewinnsätze gespielt werden, muss euer Favorit das Spiel mit 2:0 gewinnen, damit eure Wette auch erfolgreich ist. Bei allen anderen Resultaten verliert ihr diese Handicap Wette. Viele weitere Wettarten stehen euch im Live Wetten Bereich zur Verfügung. Es erwarten euch zu den einzelnen Sätzen eine ganze Reihe von Wettmärkten: Gewinner des Satzes, Punkte im Satz, Siegvorsprung, genaues Ergebnis und zahlreiche Wetten darüber, wer einen speziellen Punkt während des Satzes gewinnt. Spannung pur verheißt die Frage nach der Satzverlängerung. Diese ist möglich, falls ein Spieler zwar 21 Punkte erreicht hat, aber noch nicht den nötigen Vorsprung zum Satzgewinn von mindestens zwei Punkten erzielen konnte. Ein Zwischenstand von 20:20 ist für das Gewinnen dieser Wette nötig. Wetten auf die Sieger der populärsten Turniere gebt ihr im Langzeitwetten Bereich ab.

Live Wetten und Streams

Live Wetten vom Badminton sind längst nicht so verbreitet wie beim Tischtennis. Anbieter die regelmäßig Badminton Wetten in Echtzeit anbieten, sind nur sehr schwer zu finden. Nicht enttäuscht werdet ihr von bet365. Die zahlreichen angebotenen Spiele könnt ihr beim Branchenriesen auch per Live Streams verfolgen.

Squash Wetten

Ein Squashschläger mit Ball und verschiedene Geldscheine sowie zwei pausierende Squashspieler im Hintergrund. Während Tischtennis und Badminton zu den Netz-Ballspielen zählen, gehört Squash zur Gattung der Wand-Ballspiele. Dabei wird der Ball nämlich nicht in eine gegnerische Spielfeldhälfte gespielt, sondern abwechselnd gegen eine oder mehrere Wände gespielt, so dass der Ball schließlich in das gemeinsame Spielfeld zurückprallt. Ziel des Spiels ist es, den Squashball so zu schlagen, dass der Konkurrent ihn nicht mehr erreichen kann, bevor der Ball zum zweiten Mal mit dem Boden in Berührung kommt. Das Spielfeld beim Squash, ist 9,75 m lang und 6,4 m breit. Der Court wird von insgesamt vier Wänden begrenzt, deren rote Markierungen das Spielfeld festlegen. Die Stirnwand hat, wie die Seitenwände, eine obere Begrenzungslinie von 4,57 m. Auf dieser Stirnwand erstreckt sich ein Tin-Board vom Boden aus bis 43 cm oder 48 cm in die Höhe. Dieses darf der Ball nicht berühren. Die Begrenzungslinie der Rückwand beträgt 2,13 m. In der Regel wird nach dem Modus Best-of-Five gespielt. Einige Turniere sind auch nur über lediglich zwei Gewinnsätze angesetzt. Unabhängig vom Aufschlagsrecht werden alle Punkte gezählt. Zum Satzgewinn sind 11 Punkte nötig. Sollte der Zwischenstand von 10:10 erreicht werden, folgt ein Tiebreak. Wer zuerst einen Vorsprung von zwei Punkten erreicht, gewinnt diesen.

Die wichtigsten Turniere

Trotz energischer Versuche des Weltverbandes WSF (World Squash Federation) blieb der Sportart bislang die Aufnahme in das olympische Programm versagt. Das wichtigste Turnier ist somit die Weltmeisterschaft. Sie findet bei den Damen und Herren jährlich statt. Teamweltmeister werden nur alle zwei Jahre ausgespielt. Die wenigen Anbieter die Squash Wetten im Angebot haben, konzentrieren sich auf die Turniere der World Tour. Diese findet von August bis Ende Juli statt und wird von der Spielervereinigung PSA (Professional Squash Association) veranstaltet. Für noch unerfahrene und aufstrebende Spieler sind die unterklassigen Challenger-Turniere gedacht, die mit einem Preisgeld von bis zu 30.000 US-Dollar dotiert sind. Es folgen mit zunehmender Popularität, höheren Preisgeldern und steigenden Weltranglistenpunkten die Turniere der Bronze, Silver und Gold Serie. An der Spitze stehen die Platinum Events. Sie sind mit Preisgeldern von weit über 150.000 US-Dollar dotiert. Die besten Spieler der Saison spielen zum Abschluss der Tour bei den PSA World Tour Finals den Champion aus.

Das Quoten-Niveau

Als Alternative zu Tennis eignen sich Squash Wetten nur bedingt, da sie nur bei wenigen Anbietern zum Programm gehören. Den überzeugendsten Eindruck bei den Wettquoten legt erneut bet365 hin. Während auch 888sport noch voll überzeugen kann, fallen die Quoten bei bet-at-home dagegen etwas mager aus. Diese sind aber mit über 90 Prozent noch im akzeptablen Bereich.

Die beliebtesten Wettarten

Wie auch bei unseren Tennis Alternativen Badminton und Tischtennis fällt das Angebot an Pre-Match Wettmärkten sehr dürftig aus. Die wenigen Buchmacher die Squash Wetten in ihrem Programm offerieren, glänzen nicht mit einer Vielzahl von Wettarten. In den meisten Fällen werden lediglich Siegmärkte angeboten. Es wird deutlich, dass wir es hier mit einer absoluten Nischensportart zu tun haben. Handicap oder Over/Under Wetten sind nur sehr sporadisch zu finden. Zum Glück wird da bei den Live Wetten mehr geboten. Hier findet ihr spezielle Wetten zu den jeweiligen Sätzen. Ihr könnt auf den Sieger setzen, auf den Siegvorsprung, auf das korrekte Ergebnis, darauf, welcher Spieler als erstes eine bestimmte Anzahl von Punkten gewinnt, oder ob es einen Tiebreak im Spiel gibt. Es sind auch Handicap Wetten abrufbar. Geht ein Spiel über drei Gewinnsätze habt ihr beispielsweise die Möglichkeit, euren Favoriten mit einem Handicap von -1,5 zu wetten. Gewinnt euer ausgewählter Spieler das Match mit 3:0, könnt ihr euch über Zuwachs auf dem Wettkonto freuen, da ihr eure Handicap Wette mit 1,5:0 (3 abzüglich der Vorgabe von 1,5 entspricht 1,5) souverän gewonnen habt. Langzeitwetten, bei denen ihr den Sieger des Wettbewerbs vorhersagt, sind nur für die ganz großen Turniere vereinzelt im Angebot.

Live Wetten und Streaming Angebot

Ebenso wie bei den Pre-Match Wetten müssen wir auch die Anbieter von Live Wetten mit einer Lupe suchen. Die größten Erfolgsaussichten werdet ihr bei bet365 haben. Einige Spiele dieser Tennis Alternative werden sogar mit Live Streams angeboten.