Die BetVictor mobile App

BetVictor hat sich bereits auf dem deutschsprachigen Markt einen Namen gemacht und auch dessen Sportwetten App hat einige Besonderheiten, die man als Wettfreund kennen sollte. Dabei hat sie neben vielen Vorteilen auch den ein oder anderen kleinen Nachteil, den es zu beachten gibt. Neben der Web-Applikation für den Browser, findet ihr hier in diesem Review auch den Download einer nativen App sowie weitere Informationen zum Wettangebot und der Bedienbarkeit.

Interessante Details zur BetVictor App
  • Warum BetVictor?
  • iPhone & iPad Download
  • Web-App kompatibel mit nahezu allen Endgeräten
  • komplette Wettauswahl auch mobil nutzbar
  • sehr einfache Handhabung
..
Gesamtbewertung68/100Hier downloaden!

Dieser QR-Code führt zur mobilen Version der BetVictor Webseite, der sogenannten Web-Applikation. Diese hat den Vorteil, dass sie allein auf den Browser aufsetzt und somit vom Betriebssystem unabhängig ist. Damit ist diese Browser-Variante zu den meisten modernen Smartphones und Tables kompatibel.

Die App im Detail8

Überblick zum Wettangebot

Das Wettangebot steht euch im vollem Umfang auch in der mobile App zur Verfügung. Das bedeutet nicht nur eine große Auswahl an Sportarten, Ligen und Wettmöglichkeiten, sondern auch vor allem gute Quoten für Pre-Play-Wetten. Im Live Bereich hat dieser Anbieter noch einige Defizite, aber die wichtigsten Sportarten und Wettmärkte sind vorhanden. Leider können die In-Play-Quoten nicht mit den guten Pre-Play-Quoten mithalten. Außerdem muss noch bemerkt werden, dass aus rechtlichen Gründen für deutsche Kunden keine Pferdewetten zur Verfügung stehen.

Wie einfach kann man Wetten abschließen?

Die Applikation von BetVictor ist in einem schicken Design gehalten und glänzt durch ihre Übersichtlichkeit. Ruft man die mobile Seite auf, dann findet man sofort eine Auswahl der wichtigsten Sportarten. Will man nun eine Wette auf die Bundesliga tätigen, dann muss zunächst auf Fußball geklickt werden. Anschließend erfolgt automatisch eine Übersicht mit sämtlichen Wettangeboten im deutschen Fußball. Ein weiterer Klick auf die Bundesliga zeigt die aktuellen Partien an. Dort kann dann die jeweilige Partie und Wette angewählt werden. Im rechten oberen Bereich erscheint daraufhin der Wettschein, wo nur noch der Einsatz eingetragen und die Wette abgegeben werden muss.

Nur 6 Klicks bis zur Wettabgabe
  • Wählt aus der Reihe der Sportarten eure favorisierte aus1/6 Fußball anklickenDer erste Schritt ist auf die Sportart Fußball zu klicken.
  • In welcher Liga wollen Sie wetten z.b. 2. Bundesliga2/6 Wettmarkt auswählenDanach klickt ihr auf den gewünschten Wettbewerb, in diesem Fall die 1. Bundesliga.
  • Markiert das gewünschte Spiel und Mannschaft mit Klick auf die Quote3/6 Auswahl des SpielsMit einem Klick auf die Quote wird eure Wette automatisch in euren Wettschein übernommen.
  • Nun müssen Sie in der Ecke rechts oben zum Wettschein wechseln4/6 Wettschein oben rechts öffnenKlickt auf das Symbol für den Wettschein, welches sich am rechten oberen Bildrand befindet.
  • Tragen sie die Höhe ihres Wetteinsatzes in das vorgesehene Feld ein5/6 Wetteinsatz eingebenDer nächste Schritt ist euren gewünschten Einsatz einzugeben.
  • Mit klick auf den großen grünen button wird die wette abgeschlossen6/6 Wette setzenZuletzt müsst ihr nur den Button „Wette abschließen“ drücken, um euren Tipp abzugeben.

Insgesamt sind so von der Startseite aus nur 6 Klicks bzw. Schritte nötig, um eine Bundesliga Wette abzugeben. Im Vergleich der zehn besten deutschen Wettanbieter belegt BetVictor einen hervorragenden dritten Platz hinter der bwin und der Cashpoint App, bei der eine Abgabe nur 5 Klicks benötigt. Bei allen anderen Anbietern müsst ihr 7 bis 9 Schritte absolvieren, so dass die BetVictor App zu den am einfachsten zu bedienenden gehört.

Generelles zur Übersichtlichkeit und Navigation

Die mobile Wettseite ist auch in deutscher Sprache verfügbar. Sollten standardmäßig Englisch oder die Quoten im englischen Bruchformat eingestellt sein, dann kann dies unter Einstellungen verändert werden. Im oberen Bereich finden die Kunden den Wettbereich mit den wichtigsten Sportarten vor. Sollte es zu weiteren Fragen kommen, dann steht den Kunden auch ein FAQ-Bereich zur Verfügung. Im unteren Bereich findet man sämtliche Wettregeln und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Das Benutzerkonto findet man im oberen Bereich. Dort kann der aktuelle Kontostand eingesehen werden. Zudem sind dort Ein- und Auszahlungen möglich. Kunden können hier auch eine Übersicht über sämtliche Wetten und Zahlungen einsehen. Trotz des großen Angebotes ist die App selbsterklärend und daher auch für Anfänger geeignet. Bei allen Tests funktionierte die Bedienung einwandfrei und lief äußerst schnell.

Weitere Besonderheiten der BetVictor mobile App

Einen gesonderten Live-Score findet man bei der BetVictor mobile App leider nicht vor. Hierfür müssen sich die Kunden mit den aktuellen Live-Wetten begnügen. Prinzipiell sind die Pferderennen Live Streams auch in der mobilen Webseite verfügbar, allerdings können diese aus lizenzrechtlichen Gründen für deutsche Kunden nicht angezeigt werden. So fehlen neben den Live Streams auch sämtliche Pferdewetten. Als Ersatz dafür wurden die virtuellen Sportarten eingeführt, unter denen auch Pferde- und Hunderennen zu finden sind.

Bonus und mobile Zahlungsmethoden

Einen speziellen mobilen Bonus findet man bei BetVictor nicht vor. Trotzdem ist es natürlich möglich den Neukundenbonus auch über das Handy zu nutzen. Der Bonus orientiert sich nicht an der Höhe der Einzahlung, sondern am Wert des ersten Wetteinsatzes. Alle relevanten Informationen findet ihr im Bonus Review.

Leider sind die Ein- und Auszahlungsmethoden in der mobilen Version äußerst eingeschränkt. Kunden können lediglich mit einer Kredit- oder Debitkarte sowie mit Skrill, Neteller und Paysafecard einzahlen. Bei den Auszahlungen könnt ihr nur Visa, Maestro, Skrill und Neteller nutzen. Bei Zahlungen mit anderen Optionen ist man auf die normale Webseite des Anbieters angewiesen.

Download für iPhones und iPads

Normalerweise gehen die Wettanbieter einen von zwei Wegen. Entweder stützt man sich ausschließlich auf die mobile Version der Webseite oder man bietet zusätzlich noch eine native App für iOS und Android an. Bei BetVictor gibt es zur Zeit aber nur einen Download für iPhones und iPads, diesen aber auch nur für den englischen Markt.

OS Mindest-Anforderung Download-Größe Download von Direkt-Link
.iOS iOS Ver. 7.0 (Innsbruck) 12.5 MB iTunes App Store (UK) Zum Download

In Deutschland ist zur Zeit weder für iOS noch für Android Geräte ein Download verfügbar. Deutsche Kunden sind daher bis auf Weiteres auf die Web-Applikation im Browser angewiesen. Ob es überhaupt einmal eine BetVictor mobile App für Android geben wird, ist zur Zeit noch unklar.

Fazit: Gute App mit leichter Bedienung

Die optimierte Seitenversion ist abschließend durchaus als ordentlich zu bewerten. Sie ist übersichtlich gestaltet und zudem leicht verständlich. Kunden müssen über die mobile Version keine Abstriche machen und können daher munter drauf los wetten. Leider findet man nur wenige Zahlungsmethoden vor, weshalb man einige Transaktionen nur am PC oder Laptop durchführen kann. Im Moment gibt es nur einen iOS Download für den englischen Wettmarkt, man kann nur hoffen, dass sich BetVictor auch bald um den deutschen Markt sowie um Android User kümmert. Ansonsten kann man die Web-App durchaus empfehlen. Mit der guten Wettauswahl und leichte Bedienung gehört diese definitiv zu den besseren am Sportwettenmarkt.

Stärken und Schwächen der BetVictor App
  • Bedeutende Stärken
  • gute Wettauswahl
  • inkl. Live Wetten
  • Bedeutende Schwächen:
  • keine native App in DE
  • Geringfügige Stärken
  • leichte Navigation
  • Geringfügige Schwächen:
  • wenige Auszahlungsoptionen

Fragen und Antworten

Ihr habt zu diesem Thema noch eine Farge? Dann schreibt uns einfach an kontakt@wettanbieter.org eine Email.

Wann gibt es eine Windows Phone oder Blackberry App?

So schnell ist mit einem Programm für diese Betriebssysteme nicht zu rechnen. Es gibt zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal einen Android Download. Aufgrund der gut umgesetzten Browser-Applikation würde ich aber davon ausgehen, dass man keine weiteren Ressourcen in die Entwicklung für Windows oder Blackberry Geräte stecken wird.