Die mybet App ausführlich getestet

mybet ist ein Anbieter, welcher seinen Fokus vor allem auf den deutschen Markt richtet. In Deutschland ist man nicht nur wegen der Online Sportwetten bekannt, sondern auch durch die zahlreichen Wettshops. Um auf dem Markt mithalten zu können, ist es auch wichtig einen guten mobilen Zugang zu bieten. Der folgende Testbericht bietet eine Übersicht über das Wettprogramm, die Übersichtlichkeit, die Zahlungsmethoden sowie weiteren Details der App. Mit Hilfe dieser Rubriken soll aufgezeigt werden, ob mybet zu den Besten in diesem Bereich zählt.

Wichtige Details zum Web-Portal
  • Details zu mybet mobile
  • Komplettes Wettangebot verfügbar
  • Live Wetten vorhanden
  • Leichte und schnelle Navigation
  • Alle Kontooptionen
..
Gesamtbewertung63/100Hier downloaden!

Mit dem hier aufgeführten QR-Code gelangt ihr direkt zur mobilen Webseite des Anbieters, wo ihr euch sofort einloggen und mit dem Wetten beginnen könnt. Aber auch die Anmeldung ist auf Mobilgeräten möglich, am PC ist diese aber etwas bequemer durchzuführen. Alle weiteren Informationen zum Thema Download und Kompatibilität findet ihr im unteren Teil der Seite.

Die mobile App im Detail5

Überblick zum Wettangebot

Kunden müssen über die mobile Seitenversion keine Einschränkungen hinnehmen und finden somit das komplette Wettangebot wieder. Dabei sind auch sämtliche Live-Wetten einbegriffen. mybet richtet sein Augenmerk vor allem auf deutschen Kunden und fokussiert sich daher vor Allem auf Fußballwetten. Hier kann teilweise sogar bis hinunter in die Oberligen gewettet werden. Insgesamt setzt sich das Wettportfolio aus rund 20 verschiedenen Sportarten zusammen, in der Live Sektion sind es nur rund 8.

Wie einfach kann man Wetten abschließen?

Kunden von mybet werden sich im bekannten blau-weißen Design schnell zurecht finden. Will man nun eine Wette auf ein Spiel der 1.Bundesliga abgegeben, haben die Kunden zwei Möglichkeiten. Zum einen kann man im unteren Bereich schauen, ob das gewünschte Spiel bei den Highlights dabei ist oder man muss sich ganz normal im Hauptmenü die Sportart sowie das Land und die Liga auswählen. Dort öffnen sich dann sämtliche Spiele des aktuellen Spieltages. Mit einem Klick auf die Quote landet das Spiel im Wettschein. Dieser kann im unteren Bereich der mobilen Seitenversion aufgerufen werden.

Bei mybet kann eine Bundesligawette in 7 Klicks abgegeben werden
  • Auf der Startseite der App müsst ihr zuerst den Bereich der Sportwetten auswählen1/7 Top-Liga auswählen Klickt als erstes auf die gewünschte Liga, in diesem Fall 1. Bundesliga.
  • Zuerst auf dem Tablet Fußball anklicken, auf dem Smartphone könnte man hier abkürzen2/7 Auswahl der Sportart Als nächstes müsst ihr euch für eine Sportart entscheiden, in unserem Fall Fußball.
  • Klicke hier auf Deutschland, um zur Bundesliga zu gelangen3/7 Wettmarkt auswählen Wählt nun das zuerst das gewünschte Land, hier Deutschland aus.
  • Fahre mit der Auswahl der ersten Bundesliga fort4/7 Bundesliga anklicken Klickt jetzt auf die Auswahlbox für die erste Bundesliga.
  • Die Wettauswahl erfolgt auch auf dem Mobilgerät mit einem Klick auf die Quote5/7 Wette auswählen Um eine Wette auszuwählen, braucht ihr nur auf die Quote des jeweiligen Ergebnisses klicken.
  • Im mobilen Wettschein muss noch der Einsatzbetrag eingegeben werden6/7 Wettbetrag eingeben Die Wette erscheint im Wettschein, jetzt muss nur noch der Einsatz dafür eingegeben werden.
  • Die Wettabgabe erfolgt auch in der App mit der Bestätigung auf Wette abgeben7/7 Wette platzieren Um eure Wette abzuschließen, braucht ihr nur noch den Button “Wette abgeben” anzuklicken.

Im Vergleich mit anderen Apps liegt mybet mit 7 Klicks noch recht gut im Mittelfeld. Dabei muss man aber sagen, dass der Anbieter in seiner Smartphone Version immer eine gute Auswahl der wichtigsten Ereignisse bei den Highlights sofort sichtbar hat, so dass man sich oft einige Klicks sparen kann. Hier kann man die Bedienbarkeit bei der Wettabgabe als sehr gut bezeichnen. Mit dem Tablet könnt ihr aber diesen Vorteil nicht nutzen und müsst mit der normalen Webseite Vorlieb nehmen.

Generelles zur Übersichtlichkeit und Navigation

Die Desktop-Version von mybet wurde an die verschiedenen Mobilgeräte angepasst. In der Seitenversion finden die Kunden das bekannte blau-weiße Design vor. Im Prinzip können die gegebenen Funktionen als selbsterklärend angesehen werden. Somit werden auch Anfänger sich schnell zurecht finden. Greifen die Kunden auf die mobile Seitenversion zu, dann finden sie eine Auswahl von 3 Live Wetten vor, darunter werden die kommenden Highlights angezeigt. Über den Live-Wetten gibt es vier Buttons über welche die wichtigsten Sportarten Fußball, Tennis, Basketball und Eishockey angewählt werden können. Sollte dies nicht ausreichen, kann man links daneben ein Menü öffnen und dort die Sportart auswählen. Rechts oben befindet sich der Login-Bereich. Dort können die Kunden sich nicht nur einloggen, sondern auch die Sprache ändern, Kontakt mit dem Support aufnehmen oder auf die Desktop-Version wechseln. Ebenso findet man dort auch einen großen FAQ-Bereich vor.

Allerdings ist die verbesserte Menüführung nur auf Smartphones verfügbar. Wenn ihr mit einem Tablet wetten wollt, könnt ihr lediglich die verkleinerte Version der Webseite nutzen, was wegen der kleinen Buttons und Auswahlfelder viel Fingerspitzengefühl erfordert. Außerdem kann man hier nicht die Highlights und wichtigsten Sportarten direkt anwählen, so dass man immer durch sämtliche Menüs klicken muss.

Weitere Besonderheiten der App

Um auf einen Livescore und umfangreiche Statistiken zurückzugreifen, müssen die Kunden von mybet auf die Desktop-Version wechseln. Lediglich einige Statistiken werden über die mobile Version angezeigt. Da die Statistiken hier auch nur die Spiele der angebotenen Wetten umfasst, ist dieses auch nicht wirklich sonderlich umfangreich, aber für mybet Kunden, die sich näher über ihre nächste Wette informieren möchten, wird es ausreichen.

Handy Bonus und mobile Zahlungen

mybet bietet seinen Kunden keinen besonderen mobile Bonus für das Wetten von unterwegs. Aber man kann auf seinem Mobilgerät ganz normal den Neukundenbonus nutzen. Aktuell gibt es für die erste Einzahlung 25% Bonus in Höhe von bis zu 50€. Alles, was ihr zu den Einzelheiten und den Bedingungen dieses Angebots wissen müsst, findet ihr hier.

In dem mobilen Zugang findet man die gleichen Zahlungsmethoden vor, wie in der Desktop-Version. Hierzu zählen: Zahlungen über Kreditkarte, Banküberweisung, Giropay, Sofortüberweisung, die e-Wallets von PayPal, Neteller, ClickandBuy und Skrill sowie Zahlungen über Ukash und Paysafecard. Sämtliche Zahlungen können im Bereich „Mein Konto“ getätigt werden.  Zu bemerken ist, dass vor allem Auszahlungen über e-Wallets meist innerhalb weniger Stunden abgeschlossen sind.

Keine Download App vorhanden

Leider gibt es für mybet keine Download App, die man sich auf seinem Smartphone oder Tablet installieren kann. Daher ist die einzige Möglichkeit, das Wettangebot auch von unterwegs nutzen zu können, die für Mobilgeräte optimierte Webseite. Leider ist diese aber auch nicht auf allen Geräten verfügbar, zur Zeit werden nur iPhones und iPads sowie Android Smartphones und Tablets offiziell unterstützt. In unserem Test auf einem Windows Tablet (Acer Iconia Tab) konnten wir aber das Wettangebot uneingeschränkt nutzen.

Fazit: Mobiler Zugang mit vielen Nachteilen

Die mybet App zeigt vereinzelt gute Ansätze, kann aber insgesamt nur als durchschnittlich bezeichnet werden. Das Wettangebot ist im kompletten Umfang verfügbar, allerdings lässt sich dieses auf Tablets wegen der sehr kleinen Bedienelemente nur schwerlich bedienen. Auf Smartphones hat man die Bedienung hingegen schon verbessert. Leider kann man das Wettangebot nicht als App auf sein Handy laden und auch die mobile Webseite kann nicht auf allen Geräten genutzt werden. Hier gibt es nur eine offizielle Unterstützung für Android und iOS.

Vor- und Nachteile des Web-Portals
  • Bedeutende Stärken
  • komplettes Wettprogramm
  • alle Zahlungsmöglichkeiten
  • Bedeutende Schwächen:
  • keine Download App
  • Geringfügige Stärken
  • gute Bedienbarkeit
  • Geringfügige Schwächen:
  • eingeschränkte Kompatibilität

Wenn ihr bereits mybet Kunde seid, könnt ihr diese Applikation auf jeden Fall nutzen. Wenn ihr aber gerade auf der Suche nach einem Wettanbieter seid und auch Wert auf einen guten mobilen Zugang legt, so kann ich euch mybet leider nicht empfehlen. In diesem Fall solltet ihr euch erst einmal auf der Übersichtsseite zu den Sportwetten Apps über die besten mobilen Anwendungen informieren.

Fragen und Antworten

Wie immer könnt eine Email an kontakt@wettanbieter.org schreiben, wenn ihr weitere Fragen zu diesem Thema habt. Sollte sich herausstellen, dass einige Fragen gehäuft auftreten, werd ich diese hier für alle Leser beantworten.

Woran erkenne ich, ob ich mybet mit einem Windows Gerät nutzen kann?

Leider gibt es von mybet keine eindeutige Aussage über die Kompatibilität mit Windows Phones oder Tablets, da es aber eh keine Download App gibt, braucht ihr lediglich die Webseite des Anbieters aufzurufen und es auszuprobieren. Generell sollte die Webseite mit den meisten Tablets genutzt werden können, bei Smartphones hingegen ist die Kompatibilität eingeschränkt. Wollt ihr hingegen einmal eine richtige Windows App testen, so schaut einmal bei Interwetten vorbei.