Alle wichtigen Details zur bet-at-home App

Lange Zeit mussten Kunden von bet-at-home auf einen mobilen Zugang warten. Ob sich das Warten gelohnt hat, soll der folgende Artikel zeigen. In diesem Bericht findet man alle über das mobile Wettangebot, die Übersichtlichkeit und Bedienbarkeit der App, die Besonderheiten, den mobil verfügbaren Zahlungsmöglichkeiten und nicht zuletzt auch alle Details zur Kompatibilität und den Downloads.

Wichtige Details zur App von bet-at-home
  • Warum bet-at-home?
  • zuverlässige Web-App
  • kein Download erforderlich
  • kompatibel mit allen Mobilgeräten
  • komplette Wettauswahl
..
Gesamtbewertung67/100Hier downloaden!

Mit dem QR-Code gelangt ihr zur mobilen Webseite von bet-at-home, auf der ihr euch wie am PC einloggen und sofort loslegen könnt. Im unteren Teil der Seite gibt es alle Informationen zum Thema App Download.

Wie gut ist die mobile Applikation?4

Überblick zum Wettangebot

Über das mobile Angebot von bet-at-home kann das komplette Wettangebot, samt aller Märkte im Bereich der Livewetten aufgerufen werden. Das Wettangebot wird von Fußball beherrscht. Hierbei findet man nicht nur die Topligen vor, sondern auch viele weitere europäische und internationale Wettbewerbe. Bei den Topspielen gibt es bis zu 70 Spezialwetten. Dagegen ist das Angebot bei den weniger bekannten Märkten überschaubar. Neben Fußball findet man vor allem Wetten aus dem Eishockey und Tennis vor. Bei den restlichen 20 Sportarten gibt es aber nur wenig Auswahl.

Wie einfach kann man Wetten abschließen?

Die Applikation des Anbieters beschränkt sich nicht nur auf Sportwetten, sondern beinhaltet auch den Zugang zu Casinospielen. Klickt man auf Sport, dann werden in der Mitte die wichtigsten Sportarten aufgelistet und unten findet man Links zu den Live Wetten, Last-Minute-Wetten, heutigen und morgigen Wetten sowie Ergebnissen. Ein weiter Klick auf Fußball öffnet zunächst die Highlights. Dort befinden sich in der Regel Champions-League und Europa-League. Um die deutschen Fußballspiele zu finden, muss zunächst auf „Weitere“ geklickt werden. Über die Klicks „Deutschland“ und „Bundesliga“ landet man bei den aktuellen Spielen der Bundesliga. Dort kann ein Spiel und die dazugehörige Wette ausgewählt werden, allerdings sind hier die Wetten noch einmal nach Datum geordnet, was oft einen zusätzlichen Klick erfordert, bis man die gewünschte Partie gefunden hat. Hat man die Wette mit einem Klick auf die Quote ausgewählt, öffnet sich darunter sofort der Wettschein. Dort kann der Einsatz eingegeben werden oder man entscheidet sich für einen von vier vorgeschlagenen Werte. Klickt nur noch auf Wette platzieren und schon ist der Wettschein abgegeben.

Der Usability Vergleich – ganze 9 Klicks bis zur Wettabgabe
  • Klickt auf der bet-at-home App Startseite zunächst auf Sport1/9 Geht in den SportbereichKlickt auf der App Startseite zuerst auf Sport um zum Wettangebot zu gelangen.
  • Wählt dann die Sportart Fußball aus2/9 Auf Fußball klickenWählt zunächst als Sportart Fußball
  • Da nur die wichtigsten Wettbewerbe vorgestellt werden, müsst ihr erst auf alle anzeigen klicken3/9 Alle Länder anzeigen lassenIhr müsst auf „alle anzeigen“ klicken, damit alle Länder aufgelistet werden.
  • Scrollt ein wenig herunter und klickt nun auf Deutschland4/9 Deutschland anklickenWählt jetzt Deutschland aus, um zu allen deutschen Ligen zu kommen.
  • Danach muss die 1. Bundesliga ausgewählt werden5/9 Die 1. Bundesliga auswählenNun könnt ihr endlich zu den Spielen der 1. Bundesliga gelangen.
  • Jetzt werden die ersten Spiele angezeigt, ggf. müsst ihr noch den entsprechenden Spieltag auswählen6/9 Datum auswählenGegebenenfalls müsst ihr noch den Tag auswählen, an dem das Spiel stattfindet.
  • Die Wette wird auch in der betathome Applikation mit einem Klick auf die Quote ausgewählt7/9 Auf die Quote klickenKlickt auf die Quote, um die Wette auszuwählen. Der Wettschein öffnet sich dazu automatisch.
  • Gebt den Wetteinsatz manuell ein oder entscheidet euch für einen der vorgeschlagenen Einsätze8/9 Wetteinsatz eingebenGebt nun den gewünschten Einsatz für diese Wette ein.
  • Mit Klick auf Wette platzieren wird diese bestätigt und der Wettschein an bet-at-home übergeben9/9 Wettschein abgebenKlickt auf „Wette platzieren“, um den Wettschein zum angezeigten Preis abzugeben.

Mit insgesamt 9 Schritten bis zu unserer Bundesligawette ist die bet-at-home mobile App im Vergleich zu den anderen Buchmachern die am umständlichsten zu bedienende. Allerdings haben die vielen Klicks aber auch den Vorteil, dass die einzelnen Menü´s sehr übersichtlich sind und nie überladen wirken, was das Wetten auf dem Mobilgerät recht angenehm macht. Bei diesem Anbieter empfehle ich euch einmal die Suchfunktion auszuprobieren. Hier werdet ihr je nach Anfrage viele Wetten angezeigt bekommen, aber dafür braucht man sich nicht durch viele Optionen zu klicken.

Generelles zur Übersichtlichkeit und Navigation

Die Entwickler der App haben bewusst auf Spielereien im Design verzichtet. Vorrangig sind die Funktionen und die einfache Struktur. In der Mitte befinden sich sämtliche aktuelle Live-Wetten. Darunter findet man Highlights und Last-Minute-Wetten. Über Quicklinks können auch heutige und morgige Wetten angeklickt werden. Darunter kann die Sprache verändert werden, der Kundenservice kontaktiert oder auch auf die Desktop-Version zugegriffen werden. Im oberen Bereich können die Kunden zwischen Sport, Live-Wetten, Casino und Live-Casino auswählen. Zudem kann rechts oben der Kundenbereich angewählt werden, in dem Ein- und Auszahlungen möglich sind. All das resultiert in einer sehr übersichtlichen App, auch wenn diese wie bereits angesprochen die Abgabe eines Wettscheins etwas umfangreicher ist.

Positiv hervorzuheben sind auch die schnellen Ladezeiten der einzelnen Seiten. Auch das ist eine Konsequenz aus dem recht einfachen Design, welches trotzdem angenehm aussieht.

Weitere Besonderheiten

Livescore und einen Statistik-Bereich kann man in der App bei bet-at-home nicht auffinden, dafür kann man die Ergebnisse einsehen. Neben Fußball und den Promotionen können auch die Ergebnisse aller anderen Sportarten und Matches der letzten Tage nachvollzogen werden. Besonders ist außerdem, dass es im Kundenbereiche eine Übersicht zu allen Promotions gibt. Dort kann auch die Gewinner des Tages, die Monatsgewinner und die erfolgreichsten Wettscheine eingesehen werden.

Welche Boni und Zahlungsmethoden gibt es für Mobilgeräte

Leider gibt es keinen speziellen mobilen Bonus, aber jeder kann selbstverständlich den Neukunden-Bonus auch mit dem Smartphone oder Tablet nutzen. Aktuell gibt es einen Einzahlungsbonus von 50 Prozent, wobei insgesamt bis zu 100 Euro möglich sind. Wie genau ihr diesen Bonus beansprucht und was ihr sonst noch dazu wissen solltet, findet ihr auf der Seite der bet-at-home Bonusangebote und Zahlungsmethoden.

Leider sind in der App noch nicht alle Zahlungsmethoden verfügbar. Einzahlen könnt ihr zur Zeit per Visa, Mastercard und Diners Club sowie mit PayPal, Skrill-1Tap, Neteller, Banküberweisung. Damit ist zumindest alles Wichtige vorhanden. Auszahlungen können über die gleichen Zahlungsarten vorgenommen werden, hier fehlen allerdings Diners Club und die Banküberweisung.

Web-App statt Downloads

Lange Zeit musste man bei bet-at-home auf eine mobile Version verzichten. Nun ist es möglich, die mobile Seitenversion über sämtliche handelsüblichen Smartphones aufzurufen. Als unterstützte Browser werden Safari, Chrome, Firefox, Opera oder IE genannt. Allerdings gibt es keinerlei downloadbare App, weder für Android, noch für iOS. So seid ihr gezwungen zum Start der App euren mobilen Browser aufzurufen und dort die URL einzugeben oder ein bereits abgespeichertes Lesezeichen zu nutzen.

Fazit: einfach und übersichtliche App

bet-at-home ist einer der Anbieter, welche seine Kunden lange auf einen mobilen Zugang warten ließ. Dem Anbieter kann man zu Gute halten, dass man nichts überstürzt hat und mit einer soliden Lösung auf den Markt kam. Kunden des Anbieters können auf die optimierte Seitenversion zugreifen, allerdings gibt es keinen Download einer echten App. Aufgrund dieser Version spielt es aber keine Rolle von welchem Gerät zugegriffen wird, Windows Phones und Blackberrys werden gleichermaßen unterstützt wie Android und iOS. Der mobile Zugang von ist klar strukturiert und deshalb einfach zu verstehen, auch wenn man für die Abgabe einer Wette ein paar mal mehr klicken muss. Auch bei diesem Zugang findet man alle Wettmöglichkeiten vor. Bei den Zahlungsmethoden ist fast alles vorhanden und auch Auszahlungen können über die App realisiert werden.

Vor- und Nachteile der bet-at-home App
  • Bedeutende Stärken
  • sehr übersichtlich
  • sehr einfache Bedienung
  • Bedeutende Schwächen:
  • kein App Download vorhanden
  • Geringfügige Stärken
  • Ergebnisse integriert
  • Geringfügige Schwächen:
  • umständlichere Wettabgabe

Im Vergleich der Wettabgabe belegt dieser Anbieter zwar den letzten Platz, aber trotzdem handelt es sich hierbei um eine anständige App. Wer bereits mit dem Wettangebot dieses Buchmachers zufrieden ist, wird auch mit der Web-Applikation für den Browser seine Freude haben. Es erfordert nur eine sehr kurze Eingewöhnungszeit, um sich in den anders aufgebauten Menüs zurechtzufinden. Wer noch auf der Suche nach einem guten Wettanbieter ist, der auch eine hervorragende App hat, solltet ihr euch erst unsere Testberichte zu den mobilen Applikationen von bet356 oder bwin anschauen, bevor ihr euch endgültig für bet-at-home entscheidet. Diese beiden Wettanbieter sind bet-at-home nämlich in vielerlei Hinsicht überlegen.

Fragen und Antworten

Habt ihr weitere Fragen zur mobile App dieses Anbieters, so schickt mir eine Email an kontakt@wettanbieter.org und ich werde versuchen, sie hier so schnell wie möglich zu beantworten.

Ich bekomme die Meldung, dass mein Browser nicht unterstützt wird

Manche Standard-Browser einiger älterer Smartphones oder Tablets können noch Probleme machen. Dann empfiehlt es sich, im App Store von Google oder iTunes Chrome, Firefox oder Safari herunterzuladen und zu nutzen.